Rofelewand

Was soll ich sagen außer: Die beste Skitour der Saison! Ein gewaltig schöner Berg, strahlender Sonnenschein und Firn vom Feinsten bis zum Auto und das bei knapp 2000Hm Abfahrt. Sogar Pulver hat es in den Nordexpositionen noch gegeben. Dazu wenig Leut am Weg und 4 muntere Gesichter am Gipfel mit einem Funkeln in den Augen. Schlichtweg ein perfekter Tag!

 

Verhältnisse: Wir sind um 6:15h gestartet, Stirnlampe nicht nötig. Vom Auto weg mit Ski über den Forstweg zur Arzler Alm, von da an über kupiertes Gelände bis zum Totenkarferner. Sehr gut zu gehende Spur über den Ferner bis zum "Skidepot". Dort Steigeisen angelegt , Ski auf den Rucksack gespannt, eine kurze felsige Passage überwindend und die Südrinne hinaufgestapft (ca.45°), gute Spur drein.

 

Abfahrt ca. um 11:30Uhr bei besten Firnverhältnissen, auch in der steilen Rinne. Auf dem Totenkarferner noch Pulver. Von der Arzler Alm kann man über eine Schneise den Forstweg fast bis ins Tal abkürzen, ist a bissl wie Stanglfahren:-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

trail-maniacs.ch

Trailrunning-Community und Skyrunning Verein im Raum Zürich

 

info@trail-maniacs.ch

 

#trailmaniacsch

#werockthetrails

 

Patricia Schanne, MSc

Wanderleiterin SBV

Sportwissenschaftlerin

 

Betpurstrasse 1

8910 Affoltern am Albis

info@gesundes-wandern.com

 


Find me on FACEBOOK