Eiskletterfestival Kandersteg 2014

Den Ultrapump, den gibts beim Drytoolen, das steht fest. 

 

Ein super lässiges Wochenende mit viel Action, Staunen, Testen, Party...und Mädels, deren Bizepsumfang jeden Mund staunend offen stehen lässt. Imposant, dass die Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein beim Drytoolen förmlich aufgehoben werden!

 

Unsere erste Teilnahme an einem Drytooling-Bewerb war schon ein besonderes Erlebnis. Unter Zeitdruck die Route lesen und dann hinauf explodieren ohne wirklich zu wissen, was einen erwartet. Lauert ein schlechter Hook, muss ich den weiten Move mit einem Figure-of-4 überbrücken, mit welcher Hand weitergreifen? Die Erfahrung fehlt und das spüren wir beide deutlich. Timeout, bei allen drei Routen für mich, bei Zweien für Harald.

 

Doch nicht nur die Competition war es wert nach Kandersteg zu fahren, auch das Wiedersehen von alten Bekannten und Kollegen. Eine ausgelassene Stimmung, eine tanzwütige Party, wir haben verdammt viel Spass gehabt!

Eine kleine Impression aus der zweiten Bewerb-Route

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alex (Montag, 06 Januar 2014 20:27)

    Servus Patricia!! Ihr warst ganz schön fleißig...
    vielleicht wollt ihr später noch skypen.
    Hast du die Bildern von Namibia bekommen?
    LG
    Alex aus den flachen Wien

trail-maniacs.ch

Trailrunning-Community und Skyrunning Verein im Raum Zürich

 

info@trail-maniacs.ch

 

#trailmaniacsch

#werockthetrails

 

Patricia Schanne, MSc

Wanderleiterin SBV

Sportwissenschaftlerin

 

Betpurstrasse 1

8910 Affoltern am Albis

info@gesundes-wandern.com

 


Find me on FACEBOOK